Boll – Büro für Kommunikation

Was ich mache

Ausgehend von den individuellen Bedürfnissen meiner Kunden entwickele ich ganzheitliche Kommunikationslösungen. Ob Fachmedienarbeit, Mitarbeiterzeitschrift oder Hintergrundgespräch, ob Mailing, Employer Branding-Strategie oder Internetauftritt: Ich berate Sie bei der strategischen Planung und Gestaltung und unterstütze Sie bei der Durchführung der internen und externen Kommunikation. Ich verstehe was Sie tun – und ich verstehe mein Handwerk.

Wie ich arbeite

Strategisch fundiert an Themen herangehen, klare Botschaften entwickeln und Zielgruppen präzise erreichen – mit diesen Grundsätzen arbeite ich. Mit Augenmerk, Erfahrung und großem Engagement mache ich Ihre Projekte zu meinem Projekt. Dabei achte ich auf effizienten Budgeteinsatz und transparentes Budgetmanagement. Ich lege großen Wert auf vertrauensvolle, partnerschaftliche Zusammenarbeit und tue alles dafür, dass meine Kunden sich mit meiner Leistung rundum wohl fühlen.

Vita

Hinter dem Büro für Kommunikation steckt Susanne Boll: Kommunikationsexpertin mit über 20 Jahren Berufserfahrung in der PR-Arbeit für Unternehmen, Agenturen und die öffentliche Verwaltung. Nach dem Studium der Politik- und Kommunikationswissenschaften in Bamberg habe ich als Beraterin in PR-Agenturen in Hamburg, Frankfurt am Main und Göttingen gearbeitet – für internationale Konzerne, deutsche Großunternehmen und Firmen aus dem Mittelstand wie die DaimlerChrysler AG, Danone oder ERCO-Leuchten. 2004 folgte mit dem Büro für Kommunikation der Schritt in die Selbständigkeit. Norddeutschland ist meine Heimat – mit meinem Büro sitze ich strategisch günstig in der Metropolregion von Hamburg. Neben meiner Beratungstätigkeit bin ich auch als Dozentin und Coach für Kommunikationsthemen tätig.

Wichtige berufliche Stationen

  • Reporter Public Relations (heute Grayling), Frankfurt am Main
  • FischerAppelt Kommunikation, Hamburg
  • Unic Marketing GmbH, Göttingen

   
   
   
   

 

©  2019 Boll - Büro für Kommunikation – Hamburg – ImpressumDatenschutzerklärung